Ein entscheidenes Treffen

Geschichten und Berichte vergangener Tage.

Moderator: Offiziere

Antworten
Benutzeravatar
Anrangar
Botschafter
Beiträge: 570
Registriert: Do 14. Aug 2008, 23:27

Ein entscheidenes Treffen

Beitrag von Anrangar »

Es war eine Nachricht von Celestiel, die Anrangar veranlaßt hatte ein kleines Treffen einzuberufen. Celestiel, mittlerweile sah Anrangar sie als gute alte Freundin, auch wenn er sie nicht wirklich sehr gut kannte. Einiges hatte er mitbekommen, was in ihrem Leben geschehen war, doch was zählte war, dass sie in den entscheidenen Zeiten ihm Beistand. Doch auch Anrangar hatte ihre so manches mal beigstanden, so erinnerte er sich noch an die Schlacht in Dol Dinen. In den schweren Zeiten hatten sich immer ihre Wege gekreuzt, bedingunglos gab es Hilfe von ihr und ihrer Gemeinschaft. Wo es ging versuchte man ein wenig zurückzugeben, was diese Gemeinschaft geleistet hatte. Die anderen werden Celestiel ebenso untersützen, da bin ich mir sicher, auch wenn jeder noch mit seinem eigenen Ziel zu kämpfen hat. Wir haben doch bisher immer Seite an Seite gestanden, dachte Anrangar bei sich auf dem Weg nach Aughaire. Je näher er Aughaire kam, kamen leichte Zweifel in ihm auf, Beriador wird sicher bestimmt keine Einwände haben, immerhin ist es eine Gemeinschaft aus seiner Heimat. Doch Daimari, was wird die Elbe sagen? Anrangar schüttelte den Kopf. Sie war stehts immer da und ohne Zweifel, was mache ich mir nur für Gedanken. Das Dorf Aughaire kam zur Vorschein hinter dem Hügel und Anrangar setzte seinen Weg mit Emilyn auf dem Pfad Bergab fort, wo er Beriador und Daimari traf. Sie suchten sich ein Zelt, gesellten sich ums Lagerfeuer und der Grund für dieses Treffen wurde geklärt.

Bild
(größere Version)

Beriador berichtete darüber, dass er Celestiel zufällig getroffen hatte, als sie sich nach Anrangar erkundigt hatte. So wie es schien hatte er schon beschloßen zu helfen. Auch Daimari kam so rüber, als wäre eigentlich alles schon geklärt und als wäre es eine Selbstverständlichkeit. Was genau der Grund war, wußte Anrangar nicht, doch Beriador berichtet etwas von einem Gefangenen. Anrangar verwarf weitere Gedanken, denn sie waren sich einig, was immer der Grund war, ob einer Gefangener befreit werden mußte oder nicht, ein baldiges Treffen mit Celestiel würde Licht in die Ungewißheit bringen und sie würden an Celestiels Seite stehe. Beriador war der letzte, der Celestiel aus der kleinen Gemeinschaft getroffen hatte. Anrangar verschwand kurz in Erinnerungen und er überlegte kurz wo das letzte Aufeinandertreffen war, er erinnerte sich an die Wetterspitze, doch dies war schon lange her und wohl auch kein Ort sich dort ständig aufzuhalten.
Oder vielleicht doch ? Immerhin war es ein Ort der für Celestiel bestimmt eine besondere Bedeutung hatte, wurde doch immerhin die Seele eines engstehenden Menschen dort dem Himmel übergeben., dachte Anrangar während Beriador den Ort von seinen Treffen nannte. Es war Bree, ein Ort den Anrangar gut kannte und vermutlich daher nicht mochte, aber dennoch nicht sonderlich mied. Gut, es stand fest, der Weg würde sie nach Bree führen.
Bild
Antworten