Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Feedback für aktuelle RP-Events.

Moderator: Offiziere

Gesperrt
Kelim Kaltschmied
Verbündeter
Beiträge: 256
Registriert: Di 12. Aug 2008, 22:17
Wohnort: Berlin (DE)
Kontaktdaten:

Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Kelim Kaltschmied »

Grüße, liebe Sippies.

Das Lager in Aughaire füllt sich mit Leuten.
Damit einhergehend wird es immer unübersichtlicher.

Eine Wache am Eingang will mich überhaupt erst gar nicht durchlassen,
obwohl ich schon ein paar RP-Wochen in dem Lager war.

Kaum im Lager angekommen wollen mich alle möglichen Leute zu einer Wache einteilen
oder fragen wo XYZ ist.

Wie sieht es bei uns aus.

Wollen wir so etwas wie:
eine erste Anlaufstelle (Lagerleitung) - eine gemeinsame Lagerleitung
kurze Lagebesprechungen (Sippe/Bündnis)
eigene Wacheinteilung
Ansprechpartner für die anderen Sippen im Lager


Das sind jetzt nur ein paar Stichpunkte.
Worauf ich hinaus will, ist, ob wir eine Form der Organisation
zulassen wollen oder nicht.
Mir tun die etwas leid, die eine Aufgabe im RP (z.B. Wachdienst einteilen) haben,
diese aber offenbar nicht umsetzen können, weil das Lager zu weilen jedem Sack Flöhe
ernsthaft Konkurenz machen könnte.
Auch will ich wissen, wer mir im Lager etwas zu sagen hat und wer nicht .. keinen Bock auf Dauerwachdienst ohne Ablösung ^^

Wie seht ihr den Rahmen in Aughaire für uns?
Benutzeravatar
Eldatirmo
Verbündeter
Beiträge: 389
Registriert: Do 16. Okt 2008, 16:34
Wohnort: near FFM

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Eldatirmo »

Ich habe es ja leider bisher nicht geschafft da mal hin zu kommen. Hoffe aber das wird sich nun mit den wechselnden Tagen auch mal ändern.
Natürlich bin ich auch dann bereit, irgend welche Aufgaben zu übernehmen.
Einen punkt den ich wichtig finde, ist das Problem aller größeren Veranstaltungen. Wenn zu viel loss ist, wird es schwer dem Geschehen zu folgen. Der von dir genannte Sack Flöhe ist ein gutes Bild. Jeder Spricht und macht was anderes. Das ist gut so. Das ist ja auch der Sinn, eben dass jeder am RP teil nehmen kann. Man sollte vielleicht versuchen, das etwas zu kanalisieren. Einfach in dem man versucht, innerhalb des Lagers gewisse Bereiche zu schaffen. Wie gesagt ich war ja noch nicht dort und kann mir so kein Bild machen.
z. B. ein Bereich wo es Essen gibt und dort auch nur das ein Thema ist. Ein Teil wo Besprechungen abgehalten werden. Ein teil wo sich zu diversen Ausflügen gesammelt wird und ein Teil wo small talk gemacht wird, usw. Keine Ahnung ob das umzusetzen ist.

Was unsere Aufgabe betrifft.... Nun, wenn ich das im LA-Forum richtig beobachtet habe, sind wir wohl die ha...... RPler. Also sollten wir die Lagerleitung übernehmen oder der Ansprechpartner sein. Soetwas verlangt natürlich uns dann auch einiges ab. Keine Ahnung ob wir da genügend Ressurcen hätten, also an Leuten.
Für mich kann ich sagen, wie immer, ich bin für fast alles zu haben (solange es einigermaßen Charkonform ist), sofern mir mein RL eben Zeit läßt.
Kelim Kaltschmied
Verbündeter
Beiträge: 256
Registriert: Di 12. Aug 2008, 22:17
Wohnort: Berlin (DE)
Kontaktdaten:

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Kelim Kaltschmied »

Nur als Info:

Das Lager wurde im RP von den Reitern von Rohan angelegt.
In der ersten Zeit ist damit Beoring als ihr Anführer Ansprechpartner.
Aedon Cornealis
Beiträge: 101
Registriert: So 12. Okt 2008, 03:02

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Aedon Cornealis »

Ganz recht, ich wollte das Thema auch einmal ansprechen.

Wie Kelim schon sagte, haben die Reiter das Ding ans Laufen gebracht. Somit ist Beoring in allen Lagerangelegenheiten Ansprechpartner, aus meiner Sicht. Damit meine ich als Beispiel was finde ich wo. Vorräte, Kochbereich etc genauso wie welches Zelt ist wem.

Um das ganze zu vereinfachen, können wir es gern so machen dass die Offiziere zB die jeweiligen Ansprechpartner sind sodaß die jeweiligen Sippen ihre Ansprechpartner haben. Diese tauschen sich untereinander aus, und melden meinetwegen dem jeweiligen Oberbefehlshabenden - boing, einfach, fertig. Oder? Mir jedenfalls, beispielsweise, würde diesbezgl viel geholfen und wir hätten einen Schritt in Richtung Ordnung oder Übersicht getan.

Der Einwurf mit dem festen Platz oder Bereich, in welchem der jeweilige AP zu finden ist, finde ich ebenfalls klasse. Die Offies können sich ja im Lager verteilen wie es ihnen beliebt, so ist eine gute Streuung gegeben und es geht wenig an uns vorbei. Wenn gewünscht, parke ich Aedon in einem Bereich, an dem er stets zu finden ist, Faktor Suchstress wäre ausgeklammert wenns mal schnell gehen muss...was ja in einem Kriegslager durchaus an der Tagesordnung liegen kann.
Auch Celestiel könnte sich beispielsweise mit den andren Diplomaten einen Bereich suchen, in welchem sie öfter aufzufinden wäre. Du verstehst, was ich meine in Sachen Streß, ne? ;)

Ich hab das Thema absichtlich im LA noch nicht angesprochen bzw mich dazu geäussert weil ich der Meinung bin, wir könnten die Möglichkeit nutzen und ein gutes Beispiel liefern.

Verdammter Karnevalskram....feiert anständig, meine Welt ists nich. Wenn ihr wieder hier seid, gebt mal Laut was ihr so davon haltet :ugeek:
Bild
Benutzeravatar
Falandir
Verbündeter
Beiträge: 25
Registriert: Do 14. Aug 2008, 22:34

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Falandir »

Wieso kommt mir das bekannt vor? Achso, darüber habe ich ja heute morgen schon mit jemanden geredet^^. Ich stimme zu, was Kelim bereits ansprach. Für mich ist das ganz klar: fehlende Berechtigungen und Kommunikation. Damit meine ich, entgegen Aedons Einwand, man müsse für jede Sippe Ansprechspartner wählen und ihnen Aufgaben zu ordnen, eine globale Berechtigung: für mich stellt ein Heer im Kriegsgebiet eine Einheit dar. Dabei ist völlig egal welches Synonym man verwendet (hier: Bündnis). Entgegen einer klaren Befehls- und Ausübungsform solch einem Heeres, ist eine Unterteilung dieses in Teilzüge (=Sippen). Meines Erachtens wäre eine Bestimmung einer Person (zuzügl. eines berechtigten Vertreters) für eine Aufgabe ein klarer Vorteil: man spart die ständige Zug-im-Zug Kommunikation. Beispiel?

A aus Sippe 1 ist für Wacheneinteilung zuständig. Dies gilt für B, C, D der jeweiligen Sippen ebenfalls. Sollte es nun an Wachen mangeln, müssten sie reintheoretisch sich absprechen (A <> B <> C <> D). Ihr könnt euch sicher vorstellen (bei der Textflut) wie das von statten gehen wird. Selbst eine über den 4 Sippen berechtigte Person, welche dann die Veranwortung trägt, müsste überall Informationen einholen.

Mein Vorschlag:

Es gibt nur eine Person, die Wachen einteilt. Sie ist den Offizieren anderer Sippen übergeordnet, d.h. sie allein bestimmt wer wann und wo Wache zu stehen hat. Dabei ist es gleich aus welcher Sippe er Personen dafür beordert (er schöpft quasi aus einer großer Urne, in der sich nur diejenigen befinden, die das auch wollen = Wache stehen).

Also mit anderen Worten. Ein Bündnis aus vier Sippen mag vielleicht ein Bündnis aus Vieren bestehen. Aber in Anbetracht einer Situation gegen einem Feind auf dem Schlachtfeld zu ziehen ist dies doch unerheblich (= haben alle ein gemeinsames Ziel).
"Wer dumpfe morale Klischees bedient, stellt sich außerhalb meiner Ordnung."
Benutzeravatar
Celestiel
Ruhmeshalle
Beiträge: 243
Registriert: Di 12. Aug 2008, 18:00
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Celestiel »

Wuärks, immer nur rummaulen und jammern... :mrgreen:
So, Kinderchen, ich hab mich mal ein Stündchen rangesetzt und studiert. Hier das Ergebnis:

Auszug aus dem internen RP-Organisationsforum:
Oberkommandierender: Beoring
4 Unteroffiziere (von jeder Sippe jemand, der für militärische Belange zuständig ist):
Longdryt (RvR), Aedon (MiE), DS???, AT???
--> Ich schlage vor, dass sich diese 5 als erstes zusammen in ein für sie zur Verfügung stehendes Zelt zurückziehen und dort besprechen, was für militärische Erkundungen, Angriffe etc. anstehen und die Lage besprechen. Von dort, und ausschliesslich von dort!, kommen dann die Befehle

Diplomaten (von jeder Sippe jemand): Celestiel (MiE), Gwenhwyfar (RvR), DS???, AT???
--> Für mich sind das die Leute, die Gäste im Lager empfangen und diese herumführen. Bei heiklen Angelegenheiten der Offiziere können sie auch als 'politische Berater' hinzugezogen werden

Wacheinteilung Nord- & Süd-Tor (2 Leute + Stellvertretung): ???
--> Nur diese 2 Leute sind für die Wacheinteilung zuständig. Da soll dann niemand mehr zu Beo oder Cele kommen und nach Wachen fragen. Die 2 Zuständigen teilen die Leute, die gerade nichts zu tun haben oder keinen öffentlich bekannten Posten haben, einfach ein - Fertig. Die Wachen rotieren sollte man vielleicht so alle 30 Minuten, hm?

Feldscher
Innendienst: Gauduin, Stellvertretung: ???
Aussendienst: Inias, Stellvertretung: ???

Handwerker

Rüstungsschmiede (mind. 2 Leute): Kelim, ???
Waffenschmiede (mind. 2 Leute): ???

Köche:
Perudo, Gavo, Ellava

Zeugwärter
Waffen&Rüstungen: Die Schmiede
Essensvorräte: Die Köche
Rohstoffe (Holz, Metall etc.): ???

Ausbilder für Schwertkampf, Bogenkunst etc.: ???
--> Trainingsstunden halte ich übrigens auch für eine nette RP-Idee in so einem Lager

Stallmeister: Da nehmen wir 1-2 Reiter natürlich^^
Verantwortlicher fürs Lagerfeuer: Am besten 1-2 Jäger (die auch Lagerfeuer machen können)
Unterhaltung (Musikant, Erzähler etc.): ???
Bild
Benutzeravatar
Eldatirmo
Verbündeter
Beiträge: 389
Registriert: Do 16. Okt 2008, 16:34
Wohnort: near FFM

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Eldatirmo »

Also Rüstingsschmied bin ich auch und kein schlechter denke ich mal. :)
Das währe schon mal eine Option, falls benötigt.... und Wächter bin ich natürlich auch ;)
Benutzeravatar
Falandir
Verbündeter
Beiträge: 25
Registriert: Do 14. Aug 2008, 22:34

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Falandir »

Ausbilder für Schwertkampf, Bogenkunst etc.: ???
--> Trainingsstunden halte ich übrigens auch für eine nette RP-Idee in so einem Lager
Also Bogen nicht gerade, aber Schwertkampf kann Fala den ein oder anderen ganz sicher näher bringen ;)
"Wer dumpfe morale Klischees bedient, stellt sich außerhalb meiner Ordnung."
Kelim Kaltschmied
Verbündeter
Beiträge: 256
Registriert: Di 12. Aug 2008, 22:17
Wohnort: Berlin (DE)
Kontaktdaten:

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Kelim Kaltschmied »

INFO:
In Anbetracht der geplanten Events von Beothryt
habe ich ihm meine Vollmachten
(welche auch immer dies sein mögen)
als "Quartiersmeister der Meigol zu Aughaire" gegeben.

Selbst verständlich steht Kelim als erfahrener Schmied an der Schmiede,
wenn gleich er eher traurig an die Schmieden von Thorins Halle
beim Anblick des primitiven 'Lagerfeuers mit Amboß' in Aughaire denkt.

Zur Zeit habe ich eh ein leichtes RP-Problem mit Kelim beim Zwergentrupp in Ered Luin und gleichzeitig im Lager von Aughaire zu sein ...
ich schaue mal ob mir da nicht ein sinnvoller Twink aus der Patsche hilft ..
Irniesuil wäre Waffenschmied-Großmeister und war am ersten Tag als neugieriger Besucher im Lager.. mal sehen.

LG
Benutzeravatar
Celestiel
Ruhmeshalle
Beiträge: 243
Registriert: Di 12. Aug 2008, 18:00
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Celestiel »

Kelim Kaltschmied hat geschrieben:INFO:
In Anbetracht der geplanten Events von Beothryt
habe ich ihm meine Vollmachten
(welche auch immer dies sein mögen)
als "Quartiersmeister der Meigol zu Aughaire" gegeben.
Was immer das auch sein mag^^ Davon weiss ich im RP nichts. Am besten Beo meldet sich deswegen noch im RP bei Celestiel, damit das auch im RP verankert ist.

Für alle, die interessiert sind eine Aufgabe im Lager zu übernehmen, bitte >>HIER<<lang!
Bild
Kelim Kaltschmied
Verbündeter
Beiträge: 256
Registriert: Di 12. Aug 2008, 22:17
Wohnort: Berlin (DE)
Kontaktdaten:

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Kelim Kaltschmied »

Ich denke es den Offizieren gesagt zu haben.
Celestiel hat Kelim leider nicht angetroffen.
Benutzeravatar
Eldatirmo
Verbündeter
Beiträge: 389
Registriert: Do 16. Okt 2008, 16:34
Wohnort: near FFM

Re: Unser Beitrag zum Lager in Aughaire (OOC)

Beitrag von Eldatirmo »

So wie es aussieht, werde ich es am Mo. endlich auch mal zum Angmar-Lager schaffen, allerdings erst so ab 20:30 Uhr. -> Arbeit
Gesperrt