Bericht über das geplante Bündnis

RP-Bereich für Botschaften, diplomatische Briefe, Anfragen im Rollenspiel.
Antworten
Lhunwen
Beiträge: 35
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 22:45
Wohnort: Ruhrgebiet

Bericht über das geplante Bündnis

Beitrag von Lhunwen » Mo 13. Jun 2011, 21:18

Man erblickt einen Brief:

Ich habe eine dringende meldung zu machen.
Ich habe mir das recht genommen, das geplante Bündnis, mehr gesagt die planung für dieses zu beenden.
Ich wohnte bei einer Übung bei, wobei ich die überwiegend neuen Rekruten kennen lernen konnte.
Ich sprach sehr scharf und sprach offen aus was ich dachte.
Ser Belmont behandelte mich angemessen, doch sein Trupp ist ohne jede zucht.
sie wissen nicht sich zu benehmen und Befehle werden kaum richtig ausgeführt.
Es gab scharfe töne von Rekruten wie Soldaten gegen mich und da solches Verhalten und die losen Zungen ein risiko für unser Handeln da stellt, beendete ich die Verhandlung mit Ser belmont und sagte ihm, diese würden erst wieder zu stande kommen, wenn er seinen haufen im griff hat.

Medlinith
Lhunwen - Dunedain des Nordens
Gweneriel - Hystorikerin

Die schlaue Liste:
Haus Amarnartha - Mienath, Penncairwen, Walrica, Litru
Hallith
Beiträge: 14
Registriert: So 13. Feb 2011, 17:28

Re: Bericht über das geplante Bündnis

Beitrag von Hallith » Di 14. Jun 2011, 10:25

Brief an Medlinith:

Liebste Schwester,
Ich muss mich für meine erneute Abwesenheit bei dir entschuldigen, doch treiben mich wichtige Aufgaben gen Norden.
Ich danke dir dafür das du dich solange mit Hingabe um alles kümmerst. Ich hoffe es geht dir gut und die Lage ist einigermaßen ruhig. Ich versuche so schnelll wie möglich zurückzukehren.

Hallith
Ninnie
Älteste
Beiträge: 266
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 00:46

Re: Bericht über das geplante Bündnis

Beitrag von Ninnie » Mi 14. Dez 2011, 19:13

Ich habe nun die Umtriebe des Herrn Belmont einige Zeit beobachtet, und inzwischen nennt er sich Fürst Belmont und beansprucht einen Teil der Nordhöhen, das Dorf Schragen, einen Teil Evendims samt der Festung Forod sowie die Stadt Fornost Erain für sich.

Da ich dies nicht zulassen kann, werde ich ihn im Namen unseres Stammesführers aufsuchen, und mit ihm ein ernstes Wort reden. Die Lande, die er als sein Eigen betrachtet, gehören allein dem rechtmäßigen König Arnors, dem Erben Isildurs und Elendils, und keines Sterblichen Hand soll je die Herrschaft über dieses Gebiet begehren.

Merilas
Bild
Evie aus Rohan - Schmiedemeisterin und Abenteurerin
Ninnie Merilas - Waldläuferin Arnors
Sidaneth Adameldis - Herold des Hauses Menelloth

Meigol i Estel - Schwerter der Hoffnung
Gwaith i menelloth - Meigol i Estel - Dunedain des Nordens
Antworten