Anuminas

Termine, Feierlichkeiten und Events von fremden und befreundeten Sippen oder Gemeinschaften.

Moderator: Offiziere

Benutzeravatar
Egin
Gelehrter
Beiträge: 456
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 21:49
Wohnort: Heustreu

Re: Anuminas

Beitrag von Egin » Do 23. Jul 2009, 15:44

Bedingung angenommen. Vieleicht können wir das sogar im RP ausspielen, falls wir endlich mal wieder zu gemeinsamem RP zusammenkommen.

Gemurrt haben gestern wohl alle. Auch die Celebrian-Elanesse-Elben, oder wie die heißen, waren sauer, daß sie nicht zu Ruhindil und mir vorgelassen wurden, um ihre Anweisungen von den Chefs persönlich entgegenzunehmwen.
Larelie
Beschützerin
Beiträge: 242
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 17:58
Wohnort: Aachen

Re: Anuminas

Beitrag von Larelie » Fr 24. Jul 2009, 09:43

Ja ich sehe das aber generell Problembehaftet, wie ich auch am Dienstag versucht habe zu erklären. Also meine Standpunkt darzu legen.

ich kann verstehn das es nicht geht, dass jeder immer zu euch kommt und ihr ALLES machen müsst. Was aber meiner Meinung nach auch nicht geht, ist das ihr euch die meiste Zeit "zurückzieht". Um die Menschen am Ball zu halten muss jedem etwas geboten werden. Das soll nicht heissen das wir für andere immer die Vorlage bieten aber es muss jeder das gefühl bekommen ein Teil der Geschichte zus ein. Wenn ihr aber alles Taktische alleine Plant und alles unter euch bleibt und keiner dazu stossen kann, dann haltet ihr die "masse" von der Geschichte, also das Warum sind wir hier und wie gehen wir mit der Situation um, fern.

Ich sehe das so, dass das ganze schon irgendwie "event-orientiert" ist. Und Waffeputzen und Social RP ist super aber ohne neuigkeiten von der Front, Spähtrupps minievents.... (Essensknappheit weshalb nun alle Jagen müssen damit was zu futtern da ist oder eine Nachschubkolonne die an der Grenze zum Auenland festhängt befreien oder eine Streitere zwischen 2 personen die sich dann hauen (womit Social gesprächsstoff entsteht)... Was weiss ich).... Wird das für viele Leute schnell langweilig. Reines Social RP gibts auch im Pony :)

Ich hatte Vorgeschlagen, dass ihr euch ausserhalb der Forod termine oder von mir aus alle 2 Wochen und dann nicht ganz so lange zusammen setzt. Ihr könnt dann Nachrichten an untere Offiziere oder Unteroffz weiterleiten die diese dann ihren Soldaten weitergeben. Quasi eine Sternenförmige verteilung der informationen. Aber so das jeder ein Teil des Ganzen wird. Dann ist das Exerzieren auflockernder vielleicht.

Wenn dann alle Leute zu euch kommen dann gebt ihnen keine Auskunft sondern verweist auf die Offiziere die für den Jeweiligen Trupp zuständig sind. Ihr müsst lediglich mit den Offizieren reden und diese Briefen.

Das nur als Konstruktive Kritik angedacht xD
Benutzeravatar
Egin
Gelehrter
Beiträge: 456
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 21:49
Wohnort: Heustreu

Re: Anuminas

Beitrag von Egin » Mo 27. Jul 2009, 22:08

Erst mal eine Richtigstellung. Ich hatte das, was ich oben von den Celebriaen Elanesse schrieb falsch verstanden. Ihr Umut war nur IC, und der war verständlich.

Die sternförmige Informationsverteilung ist ja genau das, was wir vorhaben. Da sind wir und also völlig einig, Nidie.

Wie es grob weitergehen soll, darüber stimmen Ruhindil und ich auch im Belegaer-Rp-Forum oder im TS ab. Im Spiel machen wir dann aber auch Ratsversammlungen, um das realistisch auszuspielen und andere Unterkommandanten zu informieren. Nnaja, und daß bei einem Kriegsrat realistischerweise nicht die ganze Legion mitbeteiligt ist, erscheint mir auch realistisch.

Wie gesagt, wir machen die Grobplanung. Dazu kommen dann ständig neue Ideen von Teilnehmern, die bringen Leben rein.

Die Grobplanung für Morgen bspw. ist so, daß wir aus Forod ausziehen und Belagerungsstellungen vor Annuminas einnehmen. Was dabei an Feinheiten herauskommt lassen wir uns wieder von den Teilnehmern überraschen.
Antworten