Roica Scarade

Schreibt hier die Geschichte Eures Charakters nieder.

Moderator: Offiziere

Antworten
Larelie
Beschützerin
Beiträge: 242
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 17:58
Wohnort: Aachen

Roica Scarade

Beitrag von Larelie » Sa 17. Okt 2009, 11:35

Roica Scarade ist ein Elb, so alt wie das Leben, einer der erst-geborenen. In Lindon lernte er das als mit einer der ersten das Handwerk der Jagt. Ständig daran interessiert sein können zu verbessern tat er lange Zeit nichts anderes. Gerne beobachtete er auch seine Umgebung und studierte diese. Daraus entwickelte sich der drang nach der Dialektischen Erforschung der Welt allgemein sowie der Dinge und der Wesen innerhalb dieser. Oft wurde er von seinen Brüdern und Schwestern wegen dieser seiner Leidenschaft belächelt doch sein Können im Umgang mit dem Bogen hielt die anderen davon ab ihn letztlich komplett zu verspotten. Oft zog er hinaus. Manchmal für Monate oder Jahre, doch kam er immer wieder zurück nach Lindon.

Nach einer weile fing Roica auch an andere in der Kunst der Jagt und des Bogens auszubilden. Als dann die ersten Heere gebildet wurden, war er der Ausbildungsleiter der Bogenschützen in Lindon, jedoch alles was er tat und was er erlebte notierte er auf einem zusammengebundenen Pergament, was später einem Buch wich.

Am ende des 2. Zeitalters, nach der Schlacht gegen Sauron streifte er durch die Ländereien. Er war tief bestürzt über den tatsächlichen Ausgang des Krieges und er verachtete viele Dinge die geschehen sind. 498 Jahre lang streifte er durch die Lande und wurde von kaum jemanden gesehen bis er plötzlich wieder in Lindon auftauchte als sei nichts gewesen. Was er in diesen Jahren tat ist zZ ungewiss.

Doch mit der Zeit verschloss er sich immer mehr. Sicherlich hatte er ein paar Freunde mit denen er ständig etwas unternahm doch schien er sich auf seine Studien und Forschungen zu Konzentrieren. Selbst die Jagt hatte er etwas vernachlässigt und ging nichtmehr ganz so oft Jagen. Allerdings Bildete er immernoch weitere Jäger aus.

Eines Tages kommt sein Bruder Matara zu ihm und übergibt ihm eine Botschaft von einer, sowie er sagt, alten Freundin Roicas und ihm selber. Roica packte seine Sachen und brach in Richtung der Einsamen Lande auf. Völlig aufgeregt schien er Lindon wieder verlassen zu können. Er reiste mit Matara zum Amon Sul, dem Ort aus Martas Botschaft.

Auf seiner Rückreise vom Amon Sul stoppte er in der nähe von Bree. In einem Wald traf er auf 2 Junge Menschen Kriegerinnen die er lieb gewann und bis heute begleitet.


___________________________________

ooc: Also nun auch schonmal vorab eine Beschreibung von Roica. Viele Lücken werden sich mit der Zeit füllen und die Zeit von den 498 Jahren wo es keine Aufzeichnungen zu gibt werden zu gegebener zeit, dann aber als ganze Chargeschichte, von mir gepostet.
Noch fragen ? :)
Antworten